Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Saudi-arabischer Blogger zu 10 Jahren Haft und 1.000 Peitschenhieben verurteilt

Am 7. Mai verurteilte ein Strafgericht in Dschidda den Blogger Raif Badawi zu zehn Jahren Haft und tausend Peitschenhieben, da er den “Islam beleidigt” habe. Badawi war angeklagt worden, da er das Internetforum “Saudi-arabische Liberale” entwickelt hatte, über das seit 2008 die Rolle der Religion im konservativen Königreich diskutiert wurde.

Der 32-jährige Badawi muss außerdem eine Geldstrafe über eine Millionen Riyal [knapp 193.600 Euro] zahlen.

Gegen das Urteil kann eine Berufung eingelegt werden. Aber der Rechtsanwalt von Badawi, Waleed Abu al-Khair [en], sitzt zur Zeit ebenfalls im Gefängnis, da er laut der Organisation Human Rights Watch Gruppen zur Menschenrechtsbeobachtung gebildet habe.

Raif

Der saudi-arabische Blogger Raif Badawi wurde zu 1.000 Peitschenhieben und 10 Jahren Haft sowie einer Geldstrafe von über 250.000 US-Dollar für das “Verbrechen” verurteilt, den Islam beleidigt zu haben. Gewissensfreiheit ist eine universelles Recht. Ich stehe hinter Raif.

Badawi wurde im Juni 2012 festgenommen und im Juli 2013 fand seine Verhandlung statt, wobei er zunächst zu sechs Jahren Haft und 600 Peitschenhieben verurteilt worden war. Ein Berufungsgericht hob im Dezember 2013 das ursprüngliche Urteil auf [en] und reichte den Fall zurück an das Strafgericht von Dschidda.

Ein trauriger Tag für die Menschenrechte.

Saudi-Arabien, der Verbündete Großbritanniens und Hauptkäufer von Waffen, hat den Blogger Raif Badawi zu 10 Jahren Haft und 1.000 Peitschenhieben verurteilt.

Auf seiner Webseite veröffentlichten Badawi und andere Mitwirkende Beiträge, die an den religiösen Einrichtungen Saudi-Arabiens Kritik übten und den 7. Mai zum Tag saudi-arabischer Liberaler erklärten.

Gefängnis wegen eines Internetforums, das alle dazu einläd, zu debatieren und ihre Argumente zur Diskussion zu stellen! Seit wann verändert Gefängnis das Denken? #Gerichtsurteil_von_Raif_Badawi

Raif kritisierte die Gesellschaft mit ihrer Doppelmoral und rief auf zur Menschlichkeit und dem Respekt vor der Meinung des anderen. Wenn das ein Verbrechen ist, dann bin ich eine Verbrecherin. #10Jahre_Haft_für_Raif_Badawi

Die Kläger hatten Badawi zuvor der Apostasie beschuldigt, eine Anklage, auf der im saudi-arabischen Königreich die Todesstrafe stehen kann.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..