Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Zum Schutz der Quellen von Journalisten: Nehmt nicht euer Smartphone mit

Mark Pearson, der für den Blog Journlaw.com [en] schreibt, führte ein Interview mit Cameron Stewart, Mitherausgeber der Zeitung The Australien [en] und ein Reporter, der zu den Themen nationaler Sicherheit arbeitet. Sie diskutierten über die Herausforderungen, mit denen Journalisten in einer Zeit technologischer Überwachung konfrontiert sind. Zu den Perlen nützlicher Ratschläge gehört der Hinweis, Smartphones im Büro zu lassen, wenn man sich mit geheimen Informanten trifft. Weitere Empfehlungen sind in dem Beitrag “Journalisten kommen auf uralte Methoden zurück, um ihre Quellen zu schützen” [en] nachzulesen.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..