Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Chile: Ist der Großbrand von Valparaíso auf Nachlässigkeit der Gemeinderegierung zurückzuführen?

incendio valparaiso

Foto des Großbrandes in Valparaíso von Flickr-Nutzer Leonardo Maldonado (CC BY-NC 2.0).

Ein Bericht [es] des chilenischen “Centre for Investigative Journalism” wirbelt eine Geschichte auf, in der es um Nachlässigkeit und Korruption geht und darüber, wie lokale Behörden seit 2012 von der Gefahr wussten, den der enorme Wildwuchs des Strauchwerks an den Hängen und Schluchten rund um Valparaíso darstellt, ebenso wie die starke Zunahme an Müllkippen in der Umgebung. All das hat den Boden für Großbrände bereitet. Aber nicht einmal die Feuer, die sich 2013 entzündeten, haben zu einer Reaktion der Lokalregierung geführt. Die Suche nach den Verantwortlichen hat somit jetzt begonnen.

Inmitten der Verwüstungen, die der gewaltige Großbrand in Valparaíso hinterlassen hat, wird nun ein neuer Untersuchungsausschuss vom Abgeordnetenhaus einberufen. Das Ziel: Das Ausmaß bestimmen und die Verantwortlichen dieser jüngsten Korruptionsaffäre in der Stadtverwaltung identifizieren […]. Die Untersuchung dieses neuesten regionalen Skandals, der wieder einmal die Aufmerksamkeit auf eine Milliarden US-Dollar lenkte, die angeblich bei politischen Kampagnen zweckentfremdet wurden, wird möglicherweise das deutlichste Bild zeichnen vom Umfang, den Korruption in den Regionalregierungen hat und davon, dass es keine einzige Partei gibt, die nicht in der Sache verwickelt ist.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..