Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

GV Face: Was ist nur mit den Bloggern im Iran geschehen?

In den Anfangstagen des Bloggens wurden die reformistischen Blogger des Iran weltweit in den internationalen Medien gefeiert. Das Land war jung, netzaffin und schon früh innovativ im politischen Dialog über das Internet. In letzter Zeit ist es aber ruhig geworden. Der Iran ist bekannt für seine harte Gangart im Bereich Zensur und Repression. Wurden persische Blogger zum Schweigen gebracht? Oder ist das, was wir beobachten ein schrittweiser Rückgang von Bloggingaktivitäten, der auf soziale Medien und wandelnde Normen zurückzuführen ist?

Die Verfasser des neuen Berichts des “Iran Medienprogramms” der Annenberg School “Wohin Blogestan: Evaluation der Verschiebungen im persischen Cyberspace” [en] (PDF [en]) kamen diese Woche auf GV Face mit Global Voices zusammen, um ihre Ergebnisse zu diskutieren [Video auf Englisch].

Arash Kamangir und Laurent Giacobino sprechen mit Solana Larsen.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..