Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

NETmundial richtet für Treffen zu Internet-Governance Knotenpunkte in Asien ein

NETmundial logo

Logo von NETmundial

NETmundial [en] bringt bei einem Treffen in São Paulo am 23. und 24. April 2014 Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund zusammen, um Prinzipien von Internet-Governance zu diskutieren. Es werden zusätzlich in 31 Städten über 22 Länder verteilt 33 sogenannte Remote Hubs [Knotenpunkte] eingerichtet, mit denen Interaktion in Echtzeit mit der Veranstaltung vor Ort in São Paulo und damit eine Beteiligung an dem Treffen über das Internet ermöglicht wird.

Eine Teilnahme aus der Ferne wird in Asien an fünf Stationen in Indien, einer in Hongkong und einer in Indonesien möglich sein. Tomoya Inyaku [ja], der frühere Direktor des Japan Computer Access Network [ja], das Mitwirkungsmöglichkeiten durch Informations- und Kommunikationstechnologie fördert, klagt über das Fehlen eines Knotenpunkts in Japan:

Die NETmundial wird am 23. und 24. April in São Paulo stattfinden und die Zukunft der Internet-Governance diskutieren. Sie schreiben, dass sie Hubs in 22 Ländern rund um die Welt haben. Es wird Hubs in Indonesien geben, um mitzudebatieren, aber keinen in Japan. Ich wünschte, ich könnte mich vernetzen, um online über Rechte zu sprechen.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..