Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

“It's a Girl”: Kampagne gegen Tötungen von Töchtern in Indien und China

Die Webseite MujeresMundi, die von Xaviera Medina, einer peruanischen in Belgien lebenden Kommunikationsspezialistin geleitet wird, beteiligt sich an der Aufklärungskampagne “It's a girl” [en] [Es ist ein Mädchen], die sich gegen geschlechtsspezifische Tötungen von Mädchen [Femizid] in Indien und China richtet:

Heute übersteigt die Zahl der Opfer von Femizid die gesamte Opferzahl all derjenigen Menschen, die in Genoziden des 20. Jahrhunderts getötet wurden. Es mag unglaublich erscheinen, doch diese Problematik erfährt keine Aufmerksamkeit durch die internationale Gemeinschaft. Wie lässt sich das Schweigen gegenüber der größten Menschenrechtsproblematik unserer Zeit erklären?

Der Artikel beinhaltet ein Interview mit Evan Grae Davis [en], dem Regisseur des Dokumentarfilms “It's a girl!” [en], der sagt: “Ich hatte mich selbst nicht als Aktivist gesehen, bis ich ich bei ‘It's a girl!’ Regie geführt und den Film produziert habe.”

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..