Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Pressekonferenz auf Rädern: Mit dem Blog-Bus durch die palästinensischen Gebiete

“Jedes Ereignis, das nicht dokumentiert wird oder über das nichts gebloggt wird, gerät in Vergessenheit”, sagt Saed Karzoun [ar], palästinensischer Journalist, Blogger, Musiker und Gründer des Blog-Bus.

The famous bus which takes bloggers, activists and journalists to explore and report on the various issues in Palestine

Der Blog-Bus nimmt Blogger, Aktivisten und Journalisten an Bord, um über verschiedene Themen aus den palästinensischen Gebieten zu berichten.

Der Bus bringt Blogger, Aktivisten und Bürgerjournalisten zusammen, manchmal auch Autoren, die sich bereits über das Internet kennen, sich aber zum ersten Mal im wirklichen Leben begegnen.

One "Blog Bus" participant talks with a group of children in Jordan Valley. She hears about their daily life, problems, and dreams.

Eine Teilnehmerin des Blog-Bus spricht mit einer Gruppe von Kindern im Jordantal. Sie hört von ihrem Alltag, ihren Problemen und Träumen.

Der Bus reist durch verschiedene Regionen, um von lokalen Problemen zu berichten, wie die Anliegen von Jugendlichen, Frauenfragen, Arbeitslosigkeit, Schwierigkeiten, die sich aus der israelischen Besetzung ergeben, und vieles mehr.

Jeder Autor im Bus greift auf das digitale Medium zurück, das ihm am liebsten ist und berichtet zu der Fragestellung. Man kann es also kurz als die “mobile Konferenz der Blogger” bezeichnen.

Laut Karzouns Blog beabsichtigt [ar] die Initiative, die Bemühungen einer weit verstreuten Gruppe von Bloggern zusammenzuführen. Wobei diese gemeinsam mithilfe des Blog-Bus noch größere Probleme angehen können.

"Electricity doesn't reach Jordan Valley in the 21st century. #Blogbus" reads the slogan carried by this participant in the first trip of the "Bloggers Mobile Conference"

“Elektrizität erreicht das Jordantal im 21. Jahrhundert nicht.” #Blogbus” steht auf dem Plakat dieser Teilnehmerin der ersten Reise der “mobilen Konferenz der Blogger”.

Dadurch, dass sie über die Region und die Schwierigkeiten vor Ort berichten, hoffen die Blogger, sowohl Massenmedien als auch Entscheidungsträger – die über die Möglichkeit verfügen, die Bedingungen vor Ort zu verbessern – auf die Region aufmerksam zu machen.

Die Busfahrtteilnehmer sind nicht beschränkt auf das Bloggen, sondern können von Fotografie, Podcasts, Youtube-Videos, Twitter, Facebook, Google+, Echtzeitübertragungen und Smartphone-Anwendungen Gebrauch machen.

Der Bus ging das erste Mal am 27. Januar 2014 [ar] auf Tour mit einer Fahrt ins Jordantal [en] an die Grenze zwischen dem Westjordanland und dem Jordan.

The invitation for the first tour of "Blog Bus"

Die Einladung zur ersten Fahrt mit dem Blog-Bus.

Der Blog-Bus wird von verschiedenen internationalen und lokalen Organisationen unterstützt und hat große Aufmerksamkeit durch die Medien [ar] erfahren, die sie für ihre Arbeit loben [ar] und die Rolle hervorheben [ar], die sie dabei spielen, Licht auf die harte Lebensrealität in den palästinensischen Gebieten zu werfen [ar].

Der Blog-Bus in Aktion:

Nächste Schritte…

Der nächste Schritt für die Organisatoren des Blog-Bus wird sein, eine App [Anwendungssoftware] für das Projekt zu entwickeln, die es Bloggern erlaubt, sich direkt mit ihren Blogs zu vernetzen und auf der Plattform des Blog-Bus zu veröffentlichen. Das wird Fotos, Videos, Karten und Audios umfassen sowie öffentliche Kommentare und Fragen, erzählt Saed in einem Email-Interview mit Rising Voices. Er fügt hinzu, dass Entscheidungsträger und einflussreiche Personen des öffentlichen Lebens eingeladen werden, an den Busfahrten teilzunehmen, um Fragen von Bloggern in öffentlichen Begegnungen rund zur Kampagne zu beantworten.

Der Blog-Bus ist Teil des größeren Projekts YouKnow [en], mit dem in den palästinensischen Gebieten der Zugang zu Informationen erleichtert werden soll und das dieses Jahr für den begehrten Hult-Preis [en] nominiert wurde.

The bloggers

Die Blogger, die an der ersten Fahrt des Blog-Bus teilgenommen haben.

Alle Fotos wurden mit freundlicher Genehmigung von Blog-Bus verwendet.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..