Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Global Voices unterstützt Refugees United

Refugees United

Refugees United

Die Welt ist zwar vernetzter denn je, aber wenn Menschen auf der Flucht vor Konflikten oder Katastrophen den Kontakt zu denjenigen verlieren, die ihnen nahestehen, dann ist dies manchmal ein Abschied für die Ewigkeit. Von den 43 Millionen Flüchtlingen weltweit wird eine erschreckend hohe Zahl nie wieder ihre Familien sehen, weil sie einfach nicht die Möglichkeit haben, mit ihnen in Kontakt zu treten.

Refugees United [en] ist eine Organisation, die mithilfe von Internet und Mobiltelefonen versucht, Familien wieder zusammenzuführen. In diesem System können die Nutzer selber entscheiden, welche Informationen sie hochladen, und somit ihre Anonymität wahren. Über Refugees United haben sich schon viele Familien und Freunde wiedergefunden, jedoch hängt der weitere Erfolg des Dienstes davon ab, dass Flüchtlinge von seiner Existenz wissen.

Wie kann man sie erreichen?

Seit letztem Jahr arbeiten Übersetzer von Global Voices mit Refugees United zusammen und übersetzen Informationsmaterialien, Inhalte in den sozialen Medien und SMS-Nachrichten in Swahili, Französisch, Somali, Amharisch, sudanesisches Arabisch und Hocharabisch. Weiterhin unterstützen wir Refugees United dabei, Nachrichten klar und der Kultur angemessen zu formulieren.

Refugees United hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2015 eine Million Menschen zu erreichen, und Global Voices ist stolz darauf, Teil dieses Vorhabens zu sein.

“Unsere Zusammenarbeit mit Global Voices zeigt, dass wir noch mehr Familien erreichen können, wenn wir mit seinem weitgefassten Netzwerk aus Übersetzerinnen und Bloggern zusammenarbeiten”, so Ida Jeng von Refugees United.

Der Zauber der Wiedervereinigung

Der Blog von Refugees United [en] enthält zahllose Berichte darüber, wie sich Familien und Freunde wiedergefunden haben. [en]

Dieses animierte Video erzählt die Geschichte einer Frau namens Estelle, die nach 16 Jahren ihre Schwester wieder trifft.

Und in diesem Video sind zwei kongolesische Brüder zu sehen, die sich nach 15 Jahren Trennung zum ersten Mal wieder auf Google Hangout on Air treffen, nachdem sie sich über Refugees United wiedergefunden haben.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..