Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Was passiert im Südsudan?

Rachel Hamada stellt in einem Artikel bei This is Africa die Frage: “Was passiert im Südsudan?” [en]:

In den letzten Wochen wurde im Südsudan viel Blut vergossen. Was hingegen noch nicht vergossen wurde, ist Tinte in Addis Abeba. Es finden immer noch Gespräche statt zwischen den indirekten Strippenziehern und offiziellen Vertretern des Südsudan, die sich in der Stadt von einem Ort zum nächsten bewegt haben, während sich die Verhandlungen, bis auf eine angebliche Übereinkunft ohne Unterschriften, ohne konkrete Lösung hingezogen haben.

Sie geht auch darauf ein, warum die Stimmen südsudanesischer Journalisten nicht gehört werden:

Währenddessen ist es wichtig zu fragen, WARUM südsudanesische Journalisten ihrer Stimme kein Gehör verschaffen können.

Stellen Sie sich vor, Sie sind südsudanesischer Journalist. Auf Grund historischer Ereignisse und bedingt durch Kapazitätsprobleme ist eine formale journalistische Ausbildung nach wie vor selten. Also muss man zunächst in diesem Bereich aufholen. Hinzu kommen Schwierigkeiten im Hinblick auf Ressourcen. Ausländischen Journalisten stehen Aufwandsentschädigungen, Transportmittel und gute Ausrüstung zur Verfügung. Journalisten aus dem Südsudan haben oft keinen Zugang zu all diesen Mitteln.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..