Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Innovation: Ein mit Solarenergie betriebener Computer aus Mali

Limmorgal, a low power PC made in Mali via Tech of Africa with permission

Limmorgal, ein mit Solarenergie betriebener Computer aus Mali (mit freundlicher Genehmigung von Tech of Africa)

Als Teil unserer Serie über Innovationen aus Afrika haben wir kürzlich den aus Elektroschrott hergestellten 3D-Drucker aus Togo [en] und eine Rechtschreibkorrektur für die westafrikanische Sprache Bambara [en] präsentiert. Heute stellen wir den ersten energiesparenden Computer aus Mali vor. Der Computer mit dem Namen Limmorgal (Rechner auf Fulfulde) ist die Idee zweier malischer Gruppen, der Internet society Mali (ISOC Mali) und Intelec 3. Der Präsident von ISOC Mali, Mamadou Iam Diallo, erläutert im Bamako Blog die Bedürfnisse, denen der Computer nachkommen soll [fr]:

Nous avons conçu cette machine pour contribuer à la réduction du fossé numérique, mais également à la vulgarisation de l’outil informatique surtout en milieu scolaire. Limmorgal est aussi un ordinateur adapté à l’alimentation par l’énergie solaire grâce à sa faible consommation d’énergie.

Wir haben diesen Computer entworfen um zur Verringerung der digitalen Kluft, aber auch zur Verbreitung von IT-Mitteln, vor allem in Schulen, beizutragen. Limmorgal ist auch ein Computer, der dank seines geringen Stromverbrauchs an die Stromzufuhr durch Sonnenenergie angepasst ist (24 Watt).

Die technischen Eckdaten des Computers sind:

  • Betriebssystem: Ubuntu (Open-Source-Software) 
  • 1,4 GHz Mikroprozessor
  • 1 GB RAM
  • Stückpreis : 171.000 Fcfa (260 Euro)

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..