Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Massive Proteste gegen Atomkraft in Tokio

Protesters hold signs against nuclear power on the streets of Tokyo. The population's concerns over nuclear power in Japan have increased after the radioactive spill in Fukushima.<br /> Photo by KAZUMAC, copyright (c) Demotix (October 13, 2013)

Demonstranten mit Plakaten gegen Atomkraft auf den Straßen von Tokio. Die Bedenken der Bevölkerung bezüglich der Atomkraft in Japan sind seit dem Reaktorunglück von Fukushima gewachsen.
Foto von KAZUMAC, copyright (c) Demotix (13. Oktober 2013)

Am 13. Oktober 2013 marschierten tausende Menschen durch die Straßen Tokios um gegen Atomkraft zu demonstrieren. Bei einer Kundgebung unter dem Motto Goodbye Genpatsu [ja], forderten Japaner die Abschaffung von Atomkraftwerken und die Nutzung umweltfreundlicherer Energiequellen.

Kenzaburo Oe, Träger des Nobelpreis für Literatur von 1994, sprach [ja] auf einer Versammlung von ungefähr 2000 Personen im Hibiya Auditorium

3.11で多くの日本人は原発をなくすことを決意した。しかし、今、多くの政治家にはその決意がない。私たちは、子ども達が明日の世界を生きていけない場所を原子力によって作り出してしまった。その責任を自覚し、人間が本質的に生きていける世界を取り戻す必要がある

Nach dem Erdbeben vom 11. März 2011 haben Japaner sich bemüht, die Atomkraftwerke zu reduzieren. Heute jedoch hat kein Politiker mehr die nötige Entschlossenheit dafür. Durch die Atomkraft haben wir unseren Kindern für die Zukunft einen sehr unangenehmen Ort zum Leben hinterlassen. Wir müssen dafür die Verantwortung übernehmen und zu einer Welt zurückkehren, in der die Menschen essenziell [natürlich] leben können.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..