Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Erster Langspielfilm Osttimors feiert Premiere

[Alle Links führen zu englischsprachigen Webseiten.]

Co-Director Bety Reis. A Guerra Da Beatriz is co-written by Irim Tolentino, an award winning Timorese author, and Luigi Acquisto.  Stella Zammataro is the producer and Jose Da Costa from Dili Film Works is co-producing. The crew is made up of over thirty Timorese across all departments. Four Australian crew, with a long connection to East Timor, also worked on the film.

Co-Regisseurin Bety Reis und die Filmcrew, die aus mehr als 30 Timorern aus allen Teilen des Landes besteht.

Heute, am 17. September 2013, findet in Díli die Erstaufführung des ersten in Osttimor produzierten und gedrehten Langspielfilms namens A Guerra da Beatriz (Der Krieg der Beatriz) statt. Die Liebesgeschichte umfasst die Jahre der indonesischen Besetzung und geht darüber hinaus (1975 – 2009):

[Und trifft auf] die bewegendsten Themen des modernen Osttimors: Vergebung, Versöhnung und Gerechtigkeit.

Die Produzenten des Films, FairTrade Film und Dili Film Works, vertrauten einer Fundraising-Kampagne, um den Film zu verwirklichen. Auch eine im Frühjahr 2011 gestartete Crowdfunding-Kampagne auf indiegogo und einer Reihe von wöchentlichen Drehzeiten, die auf der Facebook-Seite von A Guerra da Beatriz veröffentlicht wurden, halfen bei der Finanzierung des Filmes.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..