Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Crowdfunding-Aktion für Dokumentarfilm über Paraguays ‘Recyclingorchester’

[Alle Links in diesem Beitrag führen zu englischsprachigen Seiten bzw. Videos.]

Die Kinder von Cateura, einem Slum außerhalb von Asunción, Paraguay, leben inmitten von Abfallbergen. In einer Region, in der eine Violine mehr als ein Haus kostet, verändert der Musiker Fabio Chavez die Leben der Kinder durch Musikunterricht auf Instrumenten, die aus Abfall gefertigt wurden.

Nun wollen Filmemacher einen Dokumentarfilm über diese inspirierende Geschichte drehen, der mit Hilfe der Crowdfunding-Website Kickstarter finanziert werden soll.

Der Film „Landfill Harmonic“ (auf Deutsch etwa „Müllhalden-Obertöne“) wird auf Kickstarter als „eine berührende Geschichte über die verwandelnde Kraft der Musik, die auch zwei wesentliche Probleme unserer Zeit hervorhebt: Armut und Umweltbelastung durch Abfälle“ beschrieben:

Es werden pro Jahr ca. eine Milliarde Tonnen an Abfall auf der Welt produziert. Die, die damit und davon leben, sind arm – wie die Bewohner von Cateura in Paraguay. Und hier wandeln sie den Abfall in etwas Schönes um. Landfill Harmonic folgt dem Orchester bei dieser inspirierenden Abfall-wird-Musik-Tournee rund um die Welt.

Ziel des Filmteams ist es, 175.000 USD für zwei Hauptproduktionsreisen aufzubringen. Die Nachbearbeitung des Dokumentarfilms soll bis Ende 2013 abgeschlossen sein. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags haben die Filmemacher bereits mehr als 33.000 USD gesammelt. Die Kampagne läuft noch weitere 43 Tage.

Ein Teaser zum Film wurde auf Vimeo veröffentlicht:

Die Produktion von „Landfill Harmonic“ begann im Jahr 2010, nachdem die Produktionsleiterin Alejandra Amarilla Nash und die Produzentin Juliana Penaranda-Loftus das Orchester bei Recherchen zu einem Dokumentarfilm über unterprivilegierte Kinder in Paraguay entdeckt hatten. Auf der Facebook-Seite des Films werden die Lebensbedingungen der Kinder in Cateura beschrieben:

Cateura, Paraguay, ist eine Stadt, die auf einer Mülldeponie erbaut wurde. Plünderer durchwühlen den Abfall nach verkäuflichen Stücken, und die Kinder laufen Gefahr, in Drogen oder Gangs verwickelt zu werden. Als der Musiklehrer Fabio ein Programm mit Musikunterricht für die Kinder von Cateura aufbaute, hatte er bald mehr Schüler als Instrumente.

Die Geschichte des Recyclingorchesters hat viele Netzbürger auf der ganzen Welt berührt. Susan McGraw Keber veröffentlichte ihre Reaktion auf Vimeo:

Außergewöhnlich … hat mir Tränen in die Augen getrieben … wir haben so viel und werfen so viel weg … dies ist ein Beispiel, das wir uns alle ansehen und anhören müssen!

Vimeo-Nutzer TheGate-Web schrieb:

Realmente conmovedor. Y pensar que la gente se queja por tantas estupideces, mientras estos muchachos, sin ningún tipo de posibilidades, tienen la voluntad y el ingenio de crear magia sacando notas celestiales a través de sus rudimentarios instrumentos. Gracias por la lección, aún nos queda mucho por aprender.

Wirklich berührend. Und wenn man bedenkt, dass die Leute sich über so viele dumme Dinge ärgern, während diese Kinder, ohne jede Möglichkeit, den Willen und die Erfindungsgabe haben, Magie durch himmlische Töne aus ihren rudimentären Instrumenten zu erzeugen. Vielen Dank für die Lektion, wir haben noch eine Menge zu lernen.

Paraguayische Musikschüler zeigen ihre Instrumente aus Abfall vor. Auf Facebook von Landfill Harmonic veröffentlichtes Foto.

Paraguayische Musikschüler zeigen ihre Instrumente aus Abfall vor. Auf Facebook von Landfill Harmonic veröffentlichtes Foto.

Weitere Infos zum Recyclingorchester (auf Englisch) gibt's auf Kickstarter und auf der Facebook-Seite von „Landfill Harmonic“.

1 Kommentar

  • Es ist faszinierend, mit welcher Kreativität und welchem Mut die Kinder von Cateura ihrem Schicksal begegnen. Diesen Film sollten sich viele Menschen ansehen. Eine wirklich inspirierende und beeindruckende Geschichte!

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..