6 August 2012

Artikel vom 6 August 2012

Guatemala: Indigenes Dorf erklärt Internetzugang zum Menschenrecht

In dem indigenen Dorf Santiago Atitlan wurde der Internetzugang von Einwohnern und lokalen Behörden zum „Menschenrecht“ ernannt. Die Behörden setzen ihr Vorhaben um, die gesamte Bevölkerung mit freiem Gemeinde-Wi-Fi zu...

Bahamas: Kommentare zur Schießerei in Colorado

In der karibischen Blogosphäre gab es keine erheblichen Reaktionen auf die Schießerei in einem Kino in Colorado, welche als eine der tödlichsten in der jüngsten Geschichte der USA gilt, mit...

Bangladesch: Internetnutzung steigt

Lateinamerika: Ist 2012 das “Jahr der Frau” bei den Olympischen Spielen?

Afghanistan: Fotos aus einem unsichtbaren Land

Die meisten Berichte über Afghanistan zeigen grauenhafte Bilder. Sie lassen Afghanistan als ein in Gewalt und Blut ertrinkendes Land erscheinen. Doch ein paar Fotografen eröffnen mit ihren Bildern einen anderen...