Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Video: NGOs präsentieren ihre Arbeit durch preisgekrönte Videos

Alle Links in diesem Artikel führen, soweit nicht anders gekennzeichnet, zu englischsprachigen Webseiten.

Am 5. April 2012 wurden die Sieger der 6. Jährlichen doGooder Filmauszeichnung für Gemeinnützige Organisationen bekanntgegeben. Nachfolgend die Gewinner der vier verschiedenen Kategorien: kleine, mittelständische und große Organisationen sowie “Beste Erzählkunst” und die vier Filme der Kategorie “Furchtlos”.

In der Kategorie “Kleine Organisation” wurde die Initiative Protect the Defenders (“Schützt die Verteidiger”) mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Sie ehrt, unterstützt und setzt sich für die Rechte derjenigen ein, die Militärdienst in der US-Armee leisten und von ihren Kameraden vergewaltigt oder sexuell belästigt wurden.

In der Kategorie “Mittlere Organisation” ging der Preis an Solid Women (“Solide Frauen”), ein Video von Fonkoze, Haitis größter Mikrofinanz-Organisation. Es zeigt, wie fünf verschiedene Frauen von den Programmen dieser Bank profitieren konnten.

Bei den großen Organisationen hat die Cystic Fibrosis Foundation (Stiftung für Mukoviszidose-Kranke) den Sieg davongetragen – dank dem Video über eine neue Arznei gegen die Krankheit. Das Medikament ist einigen Patienten schon zugutegekommen, jedoch müssen Heilungsmöglichkeiten für andere Mukoviszidose-Erkrankte noch erforscht werden.

Die Auszeichnung “Beste Erzählkunst” wurde an World Memory Project (Projekt Weltgedächtnis) verliehen. Das Video erzählt, wie verschiedene Informationen den Holocaust-Überlebenden helfen, wenn sie versuchen, dieses Kapitel ihres Lebens endgültig zu schließen, indem sie erfahren, was ihren Verwandten im Laufe des Zweiten Weltkrieges passiert ist. So erfährt Sol, was aus seinem Vater geworden ist, nachdem sie einen Tag vor der Befreiung getrennt wurden.

Außerdem gingen vier einzelne Geldpreise an Videos mit den gewagtesten Inhalten: Real Stories of Addiction and Recovery (“Lebensnahe Geschichten der Sucht und Rehabilitation”), The Story of Cholera (“Eine Cholera-Geschichte”), Not Acceptable R-word PSA (“Inakzeptables Z-Wort [A.d.Ü. Z steht für “zurückgeblieben”] – Offizielle Mitteilung des Öffentlichen Dienstes”) sowie die Geschichte Roberts, eines Obdachlosen.




Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..