Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Korea: Nordkoreanischer Diktator Kim Jong-Il ist tot

Kim Jong-Il, der nordkoreanische Diktator der das Eremitenkönigreich während der letzten drei Dekaden regierte, ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Dem offiziellen Bericht [en] des nordkoreanischen Staatsfernsehens am Montag zufolge ist Kim während einer Zugfahrt am 17. Dezember 2011 aufgrund “mentaler und physischer Erschöpfung” gestorben.

Die südkoreanische Twittersphäre brach in verschiedene Reaktionen aus. Obwohl der Tod eines der berüchtigtsten Diktatoren etwas ist, dass die Menschen möglicherweise begrüßen, haben die meisten Südkoreaner ihre Sorge über die Instabilität ausgedrückt, die sein plötzlicher Tod für die koreanische Halbinsel bedeuten könnte.

Die erste Reaktion der südkoreanischen Öffentlichkeit auf die Neuigkeiten war reiner Schock. Son Byung-gwan (@sonkiza [ko]), ein Reporter der südkoreanischen Bürgermedienseite Ohmynews, twitterte [ko]:

북한, 김정일 사망 속보… 너무 큰 뉴스라서 편집국도 어리둥절

Nordkorea berichtete von einer Eilmeldung über Kim Jong-Ils Tod. Die Story ist eine so enorme Neuigkeit, dass selbst die ‘Nachrichtenabteilung’ unserer Firma perplex war.

Bild von Kim Jong-il Kim Gil-su (@yourKGStwitterte [ko]:

김정일 사망 소식에 속이 후련한 것보다 걱정이 앞네요. 나이가 들어서인가봐요.

Anstatt erleichtert zu sein, bin ich besorgt, ob der Nachrichten über Kim Jong-Ils Tod. Wahrscheinlich, weil ich ein alter Mann bin.

Auf Twitter waren viele besorgt, dass die anhaltenden Anschuldigungen des Wahlbetrugs durch die regierende Partei durch die Neuigkeit überschattet würden. @photo_jjang twitterte [ko]:

모든 언론사 홈페이지에 올라온 김정일 사망소식 뉴스…. 그 밑에 이슈들은 다 묻히는겁니다

Kim Jong-Ils Tod machte auf den Websites aller Medienfirmen Schlagzeilen… was bedeutet, dass alle anderen Angelegenheiten (die unter dieser Neuigkeit stehen) ignoriert werden.

Nach dem ersten Schock begannen viele Twitternutzer, der südkoreanischen Regierung Vorwürfe für ihre langsame Reaktion zu machen. Es wird angenommen, dass sie während mehr als 50 Stunden keine Ahnung von Kims Tod hatten. Der südkoreanische Präsident hat vorerst einen Ausnahmezustand angewiesen. Barry Lee (@barry_leetwitterte [ko]:

김정일이 죽은게 17일인데 이명박은 17, 18일에 방일을 했군요.정말 몰랐다면 정보력이 개판이라는 소리고 알고도 다녀왔다면 위기 대응 능력이 개판이라는 소리군요. […]

Kim starb am 17.12. und Präsident Lee Myung-bak besuchte Japan vom 17.12. bis zum 18.12. Wenn Präsident Lee die Neuigkeit wirklich noch nicht gehört hat, bedeutet das, dass der Geheimdienst der südkoreanischen Regierung wirklich furchtbar ist. Oder wenn er über die Neuigkeit Bescheid wusste, würde es bedeuten, dass er in Sachen Risikomanagement wirklich schlecht ist.

Die südkoreanische Twitter-Timeline war voller Spekulationen über die Zukunft Nordkoreas und dessen Auswirkungen auf den Frieden der koreanischen Halbinsel. Twitternutzer CafeVine (@CafeVine) twitterte[ko]:

가장 큰 불안요소는 북한 군부의 소요 가능성이 아니라 주변 강대국의 정치 계산에 의한 움직임과 북한 민중의 반응이 아닐까 싶다. 북한 군부가 흐트러지는 틈을 타 대규모 탈북 움직임이 일어난다면… 위험하다.

Die Elemente, die große Instabilität verursachen, sind NICHT die Möglichkeit eines Aufruhrs im nordkoreanischen Militär, SONDERN die Veränderung der politischen Situation der koreanischen Halbinsel durch Aktionen starker benachbarter Länder und auch durch Reaktionen der nordkoreanischen Bürger. Was, wenn es einen plötzlichen Anstieg nordkoreanischer Überläufer gäbe, weil das Militär instabil geworden ist? Das kann gefährlich sein.

@trimutri100 äußert Sorge über Nordkoreas unerfahrenen, 27-jährigen Erben, Kim Jong-un:

북한은 진정 큰일이구나. 그 햇병아리가 정권을 제대로 인수할리도 없고, 차라리 김정남이 긴급 호출되는게 아닐까?

Nordkorea befindet sich in einer echten Krise. Dieses Küken (mit Bezug auf Kim Jong-un) wäre niemals in der Lage, die Nachfolge im Regime reibungslos anzutreten… Besteht die Möglichkeit, dass sie einen Hilferuf zu Kim Jung-nam [den ältesten Sohn von Kim Jong-Il] schicken?

Später äußerte er seine Meinung [ko], dass die Tatsache, dass die Neuigkeiten von Nordkoreas Staatsmedien verkündet wurden, bedeuteten, die Situation sei ziemlich unter Kontrolle:

북한이 발표를 했다는 건, 권력구도가 최소한 어느 정도는 교통정리가 되었다는 이야기다. 문제는, 그게 누구냐는거다.

Die Tatsache, dass Nordkorea die Neuigkeit verkündet hat, bedeutet, dass der Machtwechsel eine ziemlich gute Form angenommen hat. Aber das Problem hier ist noch immer, WER diese Macht übernommen hat…

Folgen Sie Global Voices auf Twitter (@globalvoices) für mehr Updates.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..