Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

China: Foto zeigt das Leid von 58 Millionen “zurückgelassenen Kindern”

Im letzten Monat hat ein Foto von einem kleinen Mädchen, das seinen kleinen Bruder in einem Klassenzimmer im ländlichen China im Arm hält, online für Aufregung gesorgt. Es zeigt das seit Langem anhaltende soziale Problem der Kinder, die von ihren Eltern in Dörfern zurückgelassen werden.

Die Diskussion auf Onlineplattformen wurde vereinheitlicht und der Suchbegriff “Kleiner Bruder will schlafen” (弟弟要睡了) wurde weggefiltert und ist somit auf großen Onlineplattformen, wie Sina, Baidu und Sohu, seit dem 7. November 2011 nicht suchbar, da die Diskussion immer politischer wurde. Es wird geschätzt, dass es ungefähr 58 Millionen “zurückgelassene Kinder” in China gibt.

Kleiner Bruder will schlafen

Der Name des 10-jährigen Mädchens auf dem Foto [zh] ist Long Zhanghuang, ihr zweijähriger Bruder heißt Zhang Junjie. Ihre Eltern sind ländliche Migrationsarbeiter, die in der Stadt arbeiten, während die Geschwister bei den Großeltern leben. Das Klassenzimmer befindet sich in einem Dorf im Bezirk Fenghuang, Hunan-Provinz.

Kleiner Bruder will schlafen; Foto ist als Gemeingut verfügbar.

Kleiner Bruder will schlafen; Foto ist als Gemeingut verfügbar.

Der Blogger Shichengke erklärt [zh] den sozialen und politischen Kontext des Fotos:

《弟弟要睡了》是缩影、是隐喻,也是叩问。在不经意间,它展示了不少农村空心化甚至荒漠化的冷酷现实。农村空心化的背后,存在诸多体制性难题,比如户籍困局,再比如社会保障不完善。

“Kleiner Bruder will schlafen” ist eine Miniatur, eine Metapher und ein Fragezeichen. Es repräsentiert die raue Realität der ländlichen Gemeinden, die unter Degeneration leiden, welche durch das System der Haushaltsregistrierung und durch den Mangel an sozialer Sicherheit verursacht wird.

Der Medienkommentator Yanlong geht [zh] auf die Notwendigkeit von Reformen der Sozialfürsorge ein:

农村留守的“弟弟”,显然不只有“睡觉”的权利。但是,社会保障的触角,并没有伸向社会的每个角落,于是属于儿童的福利,很多就成了纸上的描述。尤其在贫困的农村,所谓儿童的福利,直接与家庭个体的经济状况相挂钩。这种情形下,即使农村不出现空心化,疲于奔命的父母也未必能够有足够的时间照顾孩子,姐姐带弟弟上学的悲酸一幕依然不可避免。

之于女童的爷爷奶奶,同样有诸多缺失的权利可以观照。比如老有所养的权利。与城市职工不同的是,农村老年人没有“退休年龄”,归根结底,是薄弱甚至于空白的社会保障,让这个群体没有能力放下耕作而颐养天年。一定程度上,“幼无所依,老无所养”的农村,才是《弟弟要睡了》这张照片所传递出的最催人泪腺的问题。

Das Thema, was hier zur Debatte steht, ist natürlich nicht das Recht auf Schlaf. Unser Wohlfahrtssystem hat die Basis der Bevölkerung nicht erreicht. Die Fürsorge für Kinder ist zum Gerede geworden, besonders in armen Dörfern. Die Leistungen, die Kindern zugute kommen, hängen völlig vom Familieneinkommen ab. Auch wenn die Degeneration in einem Dorf nicht vorangeschritten ist, haben Eltern trotzdem keine Zeit, sich um die Kinder zu kümmern; ähnliche traurige Geschichten [wie auf dem Foto gezeigt] sind so unvermeidbar.

Die Großeltern des kleinen Mädchens werden außerdem ihres Rechtes beraubt, ihren Ruhestand genießen zu können. Anders als ihre städtischen Altersgenossen, haben die Alten in den Dörfern wegen des Mangels an Fürsorge kein Rentenalter. Sie müssen ihr Land bis ins hohe Alter bewirtschaften. “Die Kinder haben niemanden, auf den sie sich verlassen können, während die Alten niemanden haben, der sie ernährt” – das ist die traurige Botschaft des Fotos.

58 Millionen “zurückgelassene Kinder”

Um die Geschichte weiter zu verfolgen, schickte QQ-News ein Filmteam in das Dorf und produzierte eine sehr berührende Dokumentation [zh] (mit englischen Untertiteln).

Der Dokumentarfilm hat mehr als 5.200 Kommentare erhalten. Nachfolgend ist eine Auswahl einiger beliebter Kommentare zu finden:

黑暗幽灵 社会总是在关注着留守儿童,把责任归于父母,可社会看到了没,那些家庭处于什么样的收入水平,不出去能有钱养活整个家庭吗,能供得起孩子上学吗,社会一直在那呼吁呼吁,也就那么点能耐了,不干实事·····

Dark spirit: die Gesellschaft zeigt sich auch besorgt über die zurückgelassenen Kinder und gibt den Eltern die Schuld. Sieht die Gesellschaft jedoch das Einkommensniveau dieser Familien? Kann sie die Familien und die Bildung ihrer Kinder unterstützen, ohne dass die Eltern in den Städten arbeiten müssen? Die Gesellschaft verlangt nach Besorgnis, aber es gibt keine konstruktiven Vorschläge.

顽石 大批农民工为城市的建设,为经济的发展,为生活所迫。由于政策的滞后,由于管理的缺失,由于有些官员人行的泯灭,使得大批儿童不能跟随父母到工作的地方一起上学。我们那些政府官员们他们的子女肯定不会有这样的问题,他们该好好的反思了

Stubborn stone: Eine große Zahl der ländlichen Arbeitsmigranten haben zum Bau der Städte und zur wirtschaftlichen Entwicklung beigetragen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Als ein Resultat der Fehler der offiziellen Entscheidungen in der Regierungspolitik und der Stadtverwaltung können die Kinder ihren Eltern jedoch nicht folgen und die Bildungschancen in der Stadt wahrnehmen. Unsere Regierungsbeamten werden solche Probleme niemals haben, sie sollten darüber nachdenken.

芝麻湖 不要责怪进城打工的父母,他们只不过为了能很基本的活着,同时给孩子更好的未来。谁也不想背井离乡,谁也不想在外漂泊,没有好的农村政策和农业扶持措施,在这个放弃了发展农业的国度,小康基本生活需求则没法实现。高物价,高房价让很多人连气都喘不上,更别谈好好地在农村活着。当孩子在贫困中生活,首先就要怪责国家,然后就是省级和地方政府。不要强词夺理说需要帮助的人太多,高昂的税收不用来给有需要的人民,那要拿来做什么?不要忘了,中国是一个税收极其高的国家,孩子们的生活本来应该更好的,和爸爸妈妈在一起。

Sesame mud: Beschuldigt nicht die Eltern, sie versuchen ihr Bestes, um den Lebensunterhalt zu verdienen und ihre Kinder zu unterstützen. Sie wollen ihr Zuhause nicht verlassen und herumwandern. Ohne gute Politik für die ländlichen Gegenden und ohne Unterstützung für Landwirtschaft ist es jedoch unmöglich den Lebensunterhalt in den Dörfern zu verdienen. Die Menschen können nicht einmal atmen wegen der Inflation und den hohen Eigentumspreisen und das Leben in den ländlichen Gebieten wird immer schwieriger. Die Regierung muss dafür beschudligt werden, dass Kinder in Armut leben. Die Provinz- und lokalen Regierungen müssen die Verantwortung übernehmen. Redet nicht so einen Mist, dass es zu viele Menschen sind, die Hilfe brauchen. Die Steuergelder sollten dafür verwendet werden, den Bedürftigen zu helfen. Unsere Steuern gehören zu den höchsten der Welt, wir sollten den Kindern einen besseren Lebensstandard und das Leben zusammen mit ihren Eltern ermöglichen.

Der Reporter Fu Jianfeng betont [zh] eine Aussage aus dem Film von einem Lehrer über eine Geschichte aus dem Klassenzimmer:

一位孩子很大声地说:“我讨厌春天。”老师问他为什么?她说:“因为春天爸妈就出去打工了。只有到了冬天,爸妈才会回来。”这是发生在“姐姐抱着弟弟上小学”故事的对话http://t.cn/SZsUU4。我是含着泪看完的,这是5800万留守儿童的命运。这个社会、这个时代、这个国家,欠了他们

Ein Kind schrie: “Ich hasse den Frühling.” Der Lehrer fragte ihn nach dem Grund. Er sagte: “Im Frühling gehen meine Eltern weg, um zu arbeiten. Und sie kommen erst im Winter zurück.” Dieses Gespräch fand in dem Dorf von “Kleiner Bruder will schlafen” statt. Ich sah das Video mit Tränen in den Augen. Das ist das Schicksal von 58 Millionen zurückgelassenen Kindern. Die Gesellschaft und das Land schulden ihnen, was sie vermissen.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..