Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

11-11-11: Schnapp dir deine Kamera und fang das Leben ein

Nur noch ein paar Tage bis zum 11.11.11, ein Datum an dem Menschen auf der ganzen Welt ihr Leben in Videos oder Musik aufnehmen. Nimm am 11Eleven-Projekt und an “One Day on Earth” teil und hinterlasse deine Spur auf der Welt.

CCBY by NASA Goddard Photo and Video

Global Voices Online ist eine Partnerschaft mit dem 11Eleven-Projekt eingegangen, um dabei zu helfen einen Schnappschuss der menschlichen Erfahrung zu machen. Als wie unterschiedlich und wie ähnlich werden sich unsere Leben herausstellen? Auf der ganzen Welt und in verschiedenen Sprachen wird das Material, welches in diesen 24 Stunden am 11. November 2011 gesammelt wird, dabei helfen, diese Frage zu beantworten.

11Eleven hat 11 verschiedene Themen erstellt, auf die du dich konzentrieren kannst: Anfänge, Leid, Wünsche, Glauben, Routine, Wasser, Courage, Spiel, Dunkelheit, Schönheit und Liebe. Ausgehend von diesen Ausgangspunkten werden sie Fotografien, Lieder, Klänge, Videos und Online-Inhalte akzeptieren, die am 11. November 2011 aufgenommen wurden, um daraus eine Weltmusiksammlung zu machen. Eine zweistündige Dokumentation sowie ein Bildband soll daraus entstehen, welches auf der ganzen Welt verbreitet werden soll.

Lade deinen Beitrag hoch und markiere ihn mit #11ElevenLIVE, wie in dem folgenden Video erklärt wird:

Die Musikerin und Grammy-Preisträgerin Imogen Heap hat sich dem Team als Musikproduzentin angeschlossen, wird den Soundtrack für die Dokumentation produzieren und auch für die Weltmusiksammlung zuständig sein.

Die gesamten Einnahmen aus den Verkäufen der Musiksammlung, des Bildbandes und der Dokumentation werden Wohltätigkeits- und anderen Organisationen zugute kommen, unter anderem Global Voices Online.

One Day on Earth dokumentiert Videos der Welt nun schon das zweite Jahr. Letztes Jahr, am 10.10.10 fingen sie die Erfahrung der Welt während 24 Stunden ein. Das Ergebnis war ein Videoarchiv mit geografischen Markierungen sowie ein Spielfilm, der, dank der Zusammenarbeit der Organisation mit den Vereinten Nationen, in allen Ländern der Welt gleichzeitig ausgestrahlt werden wird.

Folgendes Video ist ein Hintergrundbericht über die Entstehung des Projektes, mit Highlights der Dokumentation und Material aus Nordkorea sowie von einer Hochzeit in Kosovo.

Das nächste Video ist ein Trailer zur Dokumentation, der Material zeigt, welches am gleichen Tag auf der ganzen Welt aufgenommen wurde.

Du kannst dich an beiden Projekten am 11. November beteiligen. Melde dich an, schalte deine Kamera ein, nimm die Ereignisse des Tages auf und lade deine Inhalte hoch. Mehr Informationen findest du bei “One day on Earth” und beim 11Eleven-Projekt.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..