Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Jemen: Freitag des Sieges für Syrien und Jemen

Dieser Beitrag ist Teil unserer Sonderberichterstattung zu den Jemen-Protesten 2011.

Revolutionäre in Syrien sowie auch Jemen, die sich seit Monaten gegen unnachgiebige Despoten und brutale Regime erheben, haben den Namen ihrer Freitagsdemonstrationen in Solidarität vereint. Am “Freitag des Sieges für Syrien und Jemen” haben Aktivisten beider Länder ihre Bemühungen koordiniert und teilen nicht nur den Namen, sondern Banner, Slogan sowie Audio- und Videomaterial.
Mächtige Rufe nach Freiheit für beide – Syrien und Jemen – hörte man auf der 60th Street in Sanaa am “Freitag des Sieges für Syrien und Jemen”. (Video gepostet von alabdulkadir)

In Taiz sangen Protestierende in Solidarität mit Syrien “wir opfern unsere Seele und unser Blut für dich Syrien”. (Videos gepostet von: taizcitynet)

Sie sangen: “die Zukunft ist für die Freien. Kein Ali, kein Bashar, die Zeit der Schurken ist vorbei. Lang lebe das arabische Volk”.

Protestierende in Hodeidah riefen auch nach Freiheit für Syrien und Jemen und nach Solidarität mit den Revolutionären in Dara'a. (Video gepostet von: shababalhodeidah)

Schauen wir nach Syrien: in Tadmor sangen syrische Protestierende “Syrien und Jemen sind eins”. (Videos gepostet von: SHAMSNN)

In Halab, wiederholten die Demonstranten einen jemenitischen Gesang “lieber Tod als Schande”

Und in Idlib, Syrien, sangen die Protestierenden in Solidarität mit dem Jemen.

Dieser Beitrag ist Teil unserer Sonderberichterstatttung zu den Jemen-Protesten 2011.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..