Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Jordanien: Ich liebe Jordanien, weil…

Während der letzten Monate erlebte Jordanien jeden Freitag Demonstrationen, die Reformen der politischen und wirtschaftlichen Strukturen forderten. Seit einigen Wochen werden nun schon unter dem Twitter Hashtag #ReformJo Vorschläge und Forderungen gesammelt, die sich größtenteils mit Reformen des jordanischen Wahlrechts und der Beendigung von Korruption auseinandersetzten. Im Gegensatz zu vielen anderen Protesten in der arabischen Welt verliefen die Demonstrationen in Jordanien vollkommen friedlich. Viele der Reformisten haben zudem ihre Loyalität gegenüber Jordaniens König Abdullah II. beteuert.

Unter dem neuen Hashtag #ILoveJordan führte die jordanische Twittercommunity letzte Woche dutzende von Gründen auf, warum sie ihr Heimatland lieben.  Viele von ihnen waren auch aktiv unter #ReformJo, wollten aber gleichzeitig auch ihrer Loyalität gegenüber Jordanien und der Führung Ausdruck verleihen.

Viele nannten die Menschen in Jordanien als einen Grund, warum sie ihr Land lieben:

Qais Karasdsheh schrieb:

#IloveJordan wohin du auch gehst, du kennst jemanden. Es ist keine kleine Welt, es ist ein großartiges Jordanien.

Xiniaa twitterte:

#ILoveJordan weil Jordanien einfach wunderbar ist; seine Natur, der Sinn und die Seele der Menschen, und das Essen :) http://ow.ly/48LGW

Rawan Shunnaq stimmte zu:

#ILoveJordan das Land, in dem ich sicher mit meiner Famile und meinen Freunden lebe :)

Helen al-Uzaizi schrieb:

#ilovejordan weil jeder Familie ist

Sogar König Abdullah II's Ehefrau, Königin Rania, beteiligte sich an der Diskussion. Sie twitterte:

#ILoveJordan weil #JO eine große Familie ist. Man fühlt sich nie alleine. Unsere Türen sind offen; unsere Herzen sind offen.

Dies wurde vielfach verlinkt, Khalil Wahhab fügte hinzu:

#ILoveJordan weil unsere Königin Hashtags benutzt

Viele andere nennen humorvolle Gründe, warum sie Jordanien lieben. Hiba Reziq twitterte:

#IloveJordan weil die Taxifahrer einen auf dem Weg niemals langweilen :) #Jordan #Jo

Osama al-Samadi fügte seinem Tweet ein Foto bei:

#ILoveJordan weil mir das nirgendwo anders passieren könnte  @JOPictures #jo #tourism @visitjordan yfrog.com/h7v2qmoj

Andere konzentrierten sich aber doch auf Jordaniens Sicherheit und die friedvolle Situation. Reem B twitterte:

#ilovejordan weil man um Mitternacht rausgehen kann, seine Lebensmittel besorgen kann, ohne dass man um die eigene Sicherheit besorgt ist.

Wiederum andere betonten ihre Loyalität gegenüber Jordaniens Hashemitenkönig. Anoud al-Fawwaz twitterte:

Sicher, friedlich & einladend, reich an Geschichte, Heimat des Toten Meers, Petra & Wadi Rum und vor allem des Königreichs der Hashemiten #ILoveJordan

Omar Biltaji twitterte:

#ILovejordan weil ich an jedem Flughafen sagen kann, dass ich Jordanier bin und mein König S.M. Abdullah II ist…

Reem B schrieb:

#ilovejordan weil es einen großartigen König hat. Ein Mann, der Gutes für sein Volk tut. Jemand, den ich tief respektiere und verehre. #JO

Nour al-Hassan fasst zusammen:

#Ilovejordan weil es mein Zuhause ist.

Die jordanische Debatte über Reformen geht weiter unter #ReformJo, während die Wertschätzung der Jordanier für ihr Heimatland weiterhin unter #ILoveJordan zum Ausdruck gebracht wird.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..