Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Argentinien: Ex-Präsident Nestor Kirchner gestorben

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Mittwoch erlag Nestor Kirchner, ehemaliger Präsident Argentiniens und Ehemann der amtierenden Präsidentin Cristina Fernandez, einem Herzinfarkt in Calafate, Patagonien, wo er in den letzten Jahren lebte.

Der plötzliche Tod Kirchners führte dazu, dass sich zahlreiche Menschen trotz des wegen der Volkszählung anberaumten nationalen Feiertages im Zentrum von Buenos Aires versammelten. Es  wird erwartet, dass diesen Donnerstag im Regierungspalast – der Casa Rosada, traditionelle Arbeitsstätte aller Präsidenten – eine Totenwache abgehalten wird

Nestor Kirchner. Bild von Flickr-User Mariano Pernicone, unter Verwendung einer CC Lizenz der Attribution-ShareAlike 2.0 Generic

Es kam zu zahlreichen Reaktionen auf Blogs. Auf ArtePolítica [sp] schreibt Juan Pablo Cappelli, dass Kirchners großer Verdienst der war,

der Gesellschaft, dem Volk die Politik wieder zurückzugeben. Zu zeigen, dass eine Veränderung möglich ist, unser Denken zu entkolonisieren. Früher riefen wir danach, dass alle [Politiker] gehen sollten und jetzt wollen viele von uns sich einbringen, früher hieß es “irgendwas werden sie wohl getan [im Sinne von angestellt] haben”, jetzt sagen wir “lasst uns etwas tun”, denn wir wissen heute besser denn je zuvor, dass die Politik das einzige Mittel zur Veränderung der Gesellschaft darstellt.

Auf Los Tres Chiflados [sp] sagt Larry:

Danke Néstor, gleich werde ich dich gemeinsam mit dem ganzen Volk verabschieden, um dir auf diese Weise dafür zu danken, dass du mir mit deiner Haltung und deinen Handlungen gezeigt hast, dass ein anderes Argentinien möglich ist, dass man die Geschichte ändern kann, wenn man nur Mut und Überzeugung hat.

Poster reads: Image by flickr user Beatrice Murch, used under an Attribution 2.0 Generic Creative Commons license

Schild mit Aufschrift: "Danke Nestor, dass du uns unsere Rechte wieder gegeben hast. Wir werden dich nie vergessen. Sei stark, Cristina." Bild von Flickr-User Beatrice Murch, unter Verwendung einer CC Lizenz der Attribution-ShareAlike 2.0 Generic

Auf dem Blog La Ciencia Maldita äußert sich Lucas Llach:

Arme Cristina — unser herzliches Beileid. Hoffentlich wird sie die Kraft finden, das Projekt Kirchners mit dem positiven Ergebnis zu Ende zu bringen, das es in diesem Moment insgesamt hat.

Noticias del Sur [sp] gibt Erklärungen von anderen lateinamerikanischen Politikern wider. Auf Mide/No Mide [sp] und Lo que digo y no hago [sp] wird darauf hingewiesen, dass nach dem Tod Kirchners die argentinischen Bonds und Aktien im Wert gestiegen.

Weitere Reaktionen finden sich auf den Blogs: Mendieta el Renegáu [sp]; Denken Uber [sp]; República Unida de la Soja [sp]; Conurbanos [sp]; Tirando al Medio [sp]; und Finanzas Públicas [sp].

Auf Twitter war “Néstor Kirchner” an diesem Mittwoch einer der führenden Begriffe.

von Flickr-Account advencap, unter Verwendung einer CC Lizenz der Attribution-ShareAlike 2.0 Generic

1 Kommentar

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..