Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Global: Mozilla Drumbeat möchte das offene Web erweitern

Die Mozilla Foundation, Autor des Internet-Browser Firefox, hat Drumbeat gestartet, ein Projekt, welches Leute mit diversen Hintergründen und aus so vielen Teilen der Welt wie möglich zusammenbringen soll, um über Projekte nachzudenken, die die Offenheit des Web fördern können. Lehrer, Techniker, Designer, Entwickler, Rechtsanwälte, Übersetzer: jeder, der das Web liebt und nutzt ist eingeladen zu helfen das Web zu einem besseren Platz zu machen und es offen und frei zu halten.

Bei Drumbeat dreht sich alles darum, das Web offen zu halten und diese offene Art zu bewahren:

Wir wollen eine Bewegung auslösen. Wir wollen das Web für die nächsten 100 Jahre offen halten. Der erste Schritt: Dich dazu einladen Dinge zu unternehmen und zu tun, die dem Web zu helfen. Das ist Drumbeat – praktische Projekte und lokale Ereignisse, die schlaue und kreative Leute um große Ideen versammeln, Probleme lösen und das offene Web bauen.

Unter den Projekten gibt es bereits Universal Subtitels, ein Software-Projekt der globalen Gemeinschaft, um jedes Video auf dem Web zu übersetzen und mit Titeln und Untertiteln zu versehen. WebMadeMovies von Brett Gaylor (Hersteller von RIP: The Remix Manifesto), ein Innovationslabor, dass die Art und Weise transformiert, wie wir Videos machen und auf dem Web erleben, und dann die P2PU School of Webcraft, eine leistungsfähige und neue Art die Web-Entwicklungs Fähigkeiten zu lehren und zu lernen.

Mozilla Drumbeat in São Paulo, Juni 2010. Foto von Diego Casaes

Auf der Drumbeat Webseite werden noch eine Handvoll anderer interessanter Projekte aufgeführt. Help me investigate, ein Projekt für Massen-Sourcing für den investigativen Journalismus, der den Ermittlungsprozess in kleine Teile zerlegt, sodass freiwillige Helfer Nachrichten untersuchen und überprüfen können. Schau Dir die Seite mit den aktuellen Projekten an.

Mozilla Drumbeat wurde offiziell in Rio de Janeiro, Brasilien im März 2010 ins Leben gerufen. Zusätzlich zu der Versammlung von Leuten im Web, um an diesen Projekten zu arbeiten, ermuntert Mozilla die Gruppen dazu sich in den örtlichen Gemeinden und Städten zu treffen, um über das offene Web zu diskutieren.

Bis jetzt gab es vier Drumbeat Veranstaltungen in Brasilien; die Letzte fand in Sao Paulo [pt] statt, wo sich Menschen aus 13 verschiedenen Teilen des Landes trafen: vom fernen Süden bis zum Herz des Amazonas-Regenwaldes. Es gab auch Drumbeat Veranstaltungen in Paris, Toronto und Bulgarien. Informationen über vergangene und kommende Veranstaltungen findest Du auf dieser Seite.

Ein geschlossenes Internet bremst Innovation und Handel, und erstick die Zusammenarbeit. Das offene Web wird bedroht von ummauerten Gärten, Straßensperren, Torhütern, Zentralisierung und Mangel an der Kontrolle über die Privatsphäre. Aus diesem Grund sucht Drumbeat nach Ideen und Personen, um sicherzustellen, dass das Web für immer offen und frei bleibt. Beginn ein Projekt, oder nimm an einem Teil, das bereits rollt!

Hinweis: Ich bin Mitglied des Teams, dass die Mozilla Drumbeat Veranstaltungen in Brasilien leitet.

1 Kommentar

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..