Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Levante: Bloggers erwärmen sich für die WM 2010

Der Worldcup wird in ungefähr 3 Wochen angestoßen und die Blogger im Vorderen Orient sind bereits stark mit ihren Keyboards und Kameras beschäftigt bei dem Versuch die Hysterie einzufangen, die die Welt alle vier Jahre in Atem hält.

Die Nationalmannschaften von Syrien und dem Libanon haben sich niemals für die WM-Endrunde qualifiziert. Das hält die Leute aber nicht davon ab, trotzdem Hardcore-Fans zu sein und ihre Bewunderung für ihre Lieblings-Teams in jeder erdenklichen Weise zu zeigen. Während die libanesische Blogger Rami vom +961 Blog mit bestimmten Aspekten des Fußball-Fiebers einverstanden war, so war er von dem, was einige seiner Landsleute taten, nicht beeindruckt. Er sagt:

Die Leute holen sich diese Mini-Flaggen für ihre Autos und die Balkone; das ist vielleicht albern aber trotzdem cool, solange es die Menschen etwas von den politischen Diskussionen ablenkt.

Aber ist wird wirklich unmöglich, wenn man eine Fahne nimmt, die über einen Meter lang oder breit ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man das Geld für etwas Besseres hätte ausgeben können!

Foto mit freundlicher Genehmigung vom +961 Blog

In Syrien beschäftigte sich Nasdaq auf der anderen Seite mit der Analyse der verschiedenen Gründe, warum sich die Leute hinter ein bestimmtes Team stellen, wobei er die Religion als einen Faktor [ar] einsetzt.

تطالعنا الأخبار كل فترة حول إسلام احد اللاعبين بالتالي زيادة شهرته في العالم الإسلامي وتوجه الناس  لتشجيعه وتشجيع فريقه وحمل صوره و و و فقط لأنه أصبح مسلماً و لذا تشجعه .

Von Zeit zu Zeit erfährt man, dass ein Spieler Muslim geworden ist, was ihn in der islamischen Welt zu einem Star macht und die Leute für ihn und sein Team in Scharen jubeln, sein Bild herumtragen usw. Nur weil er zu einem Muslim wurde, und nur dafür.

Und er fährt fort mit Kommentaren zu dem “Einfallsreichtum” der syrischen Jugend, die sich die Premium-Kanäle nicht leisten können und sie deshalb decodieren und die Spiele gratis sehen:

طبعا لا احد يشك بقدرة الشباب السوري على تجاوز كل المعيقات التي تظهر أمامه – عدا المعيقات الرسمية –  للوصول إلى أهدافه ، منذ أن كانت مجموعة محطات ART بأوج قوتها قام بعض الشباب باختراق شيفرة الترميز  للبطاقات، ومع دخول الجزيرة الرياضية وغيرها تحركت مواهب الشباب وأصبح لدينا جيش من خبراء فك التشفير  الذين لم يدرسوا في الجامعات ولم يقرأوا كتب في هذا المجال ، وربما تغلبوا على مهندسين في كسر الشيفرات الصعبة ومشاهدة قنوات رياضية مشفرة ومجانا .

Natürlich zweifelt niemand an den Fähigkeiten der syrischen Jugend alle im Wege liegenden Hürden zu überwinden, abgesehen von den staatlichen, um ihre Ziele zu erreichen. Seitdem die ART Kanäle in vollem Gange waren, gab es ein paar Jungen, die ihre Karten entschlüsselten und als Al Jazeera Sport ins Leben gerufen wurde, hatten wir eine Armee von Dekodierungs-Experten, die nicht in Universitäten studierten, noch davon aus Büchern gelernt hatten, und die vielleicht bei dem Entziffern der Codes besser sind als die Ingenieure und deshalb die Premium-Sport-Kanäle umsonst ansehen.

Lolitto kommentiert, sie begeistere sich für das italienische Team und Nasdaqs Antwort kommt sofort:

Du bist ein Mädchen und deshalb ist es ganz normal, dass du für Italien bist. Als meine Nana (Großmutter) jung war, hatte sie auch den italienischen Mannschaften zugejubelt und die sahen damals, so sagt sie, noch besser aus.

Und der Independence '05 Blog aus dem Libanon, veröffentlicht einige Fotos aus der “Fahen-Industrie”, die, aufgrund der WM, blüht.

Flaggen zum Verkauf in Beirut – Dank an Independence '05

Courtesy of Independence '05

Und wie alle anderen betrachtet auch sie ein wenig die Gründe der manchmal etwas übertriebenen Ausbrüche der Begeisterung für den World-Cup, kommt aber zur gleichen Schlussfolgerung:

Das Ergebnis? Es macht  SPASS  SPASS  SPASS

1 Kommentar

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..