Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

MENA: H1N1, Impfstoffe und Verschwörungstheorien

Viele Länder haben Impfungen zur Bekämpfung der H1N1 oder Schweinegrippe eingeführt. Die Zahl der Krankheitsfälle erhöht sich und damit auch der Butz online.

Saudi Arabien rüstet sich für die Haj Saison in welcher Millionen Muslime nach Mecca zur Pilgerfahrt kommen werden. John Burgess schreibt in Crossroads Arabia:

Die Haj beginnt in wenigen Wochen und die Saudis beschäftigen sich zunehmend mit dem Problem eines Ausbruchs der Schweinegrippe. Die Saudi Gazette berichtet über eine Konferenz der Saudi Notfall-Experten für Medizin, die darauf achten, dass feste Pläne gemacht werden. Der Artikel informierte darüber, dass die Einwohner von Mecca und Medina die ersten Saudis sein werden, denen die Impfung gegen die Schweinegrippe angeboten werden wird. Damit wird eine Art Feuerschneise geschaffen, falls es zu einer schnellen Verbreitung der Krankheit kommen sollte.

In der Türkei ist die Situation nicht so dringlich. Der türkische Blogger Erkan gibt zu, dass ihn frühere Pandemien mehr geängstigt hätten:

Bei mir gab es keinen Augenblick der Panik, erkläre ich. Ich weiß nicht, warum. Ich hatte bei dem hämorrhagischen Krim-Kongo-Fieber oder der Vogelseuche mehr Angst.

Hier in Istanbul gibt es jedoch jetzt auch ein geringes Panikgefühl über die Schweinegrippe. Was vielversprechend ist, ist, dass viele Normalbürger den Behörden folgen und versuchen, so viel wie möglich zu tun. Sie sind nicht widerspruchslos und sicherlich nicht so gleichgültig wie ich.

Bei Memories Documented (Dokumentierte Erinnerungen) berichtet der Jordanier Owaider über eine Verschwörungstheorie:

Ein Freund von mir ist einer von denen, der in an jede Verschwörungstheorie glaubt, die Pharma Firmen betrifft. Sie argumentiert stundenlang warum Impfstoffe schlecht sind, und wie diese Firmen absichtlich “die menschliche Bevölkerung” reduzieren wollen, angefangen bei den Jungen, Schwachen und den Kranken.

Er fügt hinzu:

Ich glaube die Leute haben Angst, und wenn die Menschen Angst haben, schaffen sie Dämonen und sie haben dann Angst davor und fühlen sich von ihnen bedroht. Wenn Menschen Angst haben, halten sich Viele lieber an den Normen fest, mit denen sie vertraut sind.

Eine Krankheit aber könnte eine Person dazu zwingen, ihre regelmäßige Routine zu unterbrechen, um gesund zu werden …

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube an die Wissenschaft… Wirklich, und das Wort eines Arztes oder Apothekers ist mir mehr Wert als irgendeine Verschwörungstheorie, ohne Rücksicht darauf, wie sehr man versucht mich zu überzeugen.

Und The View from Fez (Die Stimme aus Fez), aus Marokko hat folgende Neuigkeiten über H1N1:

Zweiundvierzig neue H1N1 Fälle wurden am Donnerstag in den Städten Casablanca, Tangier, Marrakech, Fez, Benslimane, Ouida und Meknes gemeldet, gab das Gesundheitsministerium bekannt.

Das bringt die Gesamtzahl der gemeldeten Fälle auf 592, einschließlich von 297 Fällen in den Schulen, wurde in der Erklärung des Ministeriums gesagt.

Alle Patienten erhalten Hauspflege mit ärztlicher Untersuchung, sagt das Ministerium und fügt hinzu, dass es keine komplizierten Fälle gibt. Das Ministerium stellte ferner fest, dass es im ganzen Land bisher keinen Todesfall gegeben hat.

Jordanier Hareega macht dazu einige leichtherzige Beobachtungen:

Ich verstehe, wie furchtbar H1N1 sein kann, aber wenn du jeden Tag 3 Packungen Zigaretten rauchst und ein enormes ‘seder of mansaf’ (jordanisches Reisgericht) zu dir nimmst, brauchst du dir über H1N1 keine Sorgen zu machen. Etwas anderes wird dich schneller erwischen.

In der gleichen Post schreibt Hareega:

Bis jetzt sind sieben Jordanier an H1N1 gestorben. Zehn Mal so viele starben, als unser Fußballteam 3-1 gegen die UAE (Vereinigte Arabische Emirate) verlor. Wir sollten unsere Prioritäten ändern. Bevor wir die Nation impfen, sollten wir unsere Fussballspieler ins Gefängnis schicken.

MENA = Middle East and North Africa = Nahost und Nordafrika

1 Kommentar

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..