Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Iran: Mehr Bürgervideos von den Demonstrationen

Mehr als 100.000 Menschen gingen am Montag in Teheran auf die Straße, um den reformorientierten Präsidentschaftskandidaten, Mir Hussein Mousavi, und seine Forderung nach Annulierung der Wahlergebnisse zu unterstützen. Bei der Wahl, die am 12. Juni stattfand, wurde der amtierende Präsident Mahmoud Ahmadinejad zum Sieger erklärt. Der Protestmarsch endete blutig. Mindestens sieben Menschen wurden dabei getötet.

Einem Bericht des britschen Fernsehsenders Channel 4 zufolge (trotz verbotener ausländischer Berichterstattung gesendet), warf die Menge Steine und setzte ein Gebäude der regierungsnahmen Basij-Miliz in Brand. Ein behelmter Milizionär feuerte mit einer AK-47 in die Luft und ging danach vor einem Steinhagel in Deckung. Auf YouTube gibt es weitere Viedeos von Bürgern, die zeigen, wie der Angriff ablief:

Am Morgen nach dieser Schießerei demonstrierte die Belegschaft des Rasool-Akram-Hospitals in Teheran gegen die Morde. Einer der Demonstranten hält ein Plakat mit der Aufschrift: „8 Märtyrer“.

Erschießungen und Repression konnten die Protestbewegung bisher nicht aufhalten und in Teheran gingen auch am Dienstag wieder Tausende auf die Straße. Auch in anderen Städten kommt es zunehmend zu Demonstrationen. In Shiraz verbrannten Demonstranten ein Foto von Präsident Mahmoud Ahmadinejad, wie dieses Video zeigt.

1 Kommentar

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..