Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

China: Offizieller Bericht – die politische Aristokratie herrscht über den nationalen Reichtum

Macht macht Geld, Geld macht Macht, das ist nicht weiter ungewöhnlich. Dass die Mächtigen instinktiv ihre Privilegien an ihre Kinder weitergeben wollen, ist auch nachvollziehbar. Aber in China wurde die Frage, wie weit dieses Phänomen geht, lange als Tabu behandelt.
Untersuchungen zu diesem Thema – falls es überhaupt welche gab – wurden als Top Secret unter Verschluss gehalten. Aber dank der “ungewöhnlichen Offenheit” der chinesischen Medien ist jetzt eine erstaunliche Ziffer ans Tageslicht gekommen. Untersuchungen zeigen – wie nicht anders zu erwarten -, dass die Monopolisierung sozialen Reichtums Hand in Hand mit politischer Macht geht. Wirklich überraschend ist allerdings die Tatsache, dass diese Zahlen über Xinhua News, die staatliche Nachrichtenagentur, an die breite Öffentlichkeit gelangt sind.
Die in zwei Berichten veröffentlichten Angaben sind von einem Professor in einem Zeitungsartikel zitiert worden. Der Artikel wurde online auf Xinhua.net unter dem Titel “Anlass zur Sorge: Was sich hinter erstaunlichen Zahlen verbirgt” veröffentlicht. Dieser Artikel zog schnell die Aufmerksamkeit der Blogosphäre auf sich. Muji auf Bullog.cn griff den Text auf und zitierte die wichtigsten Zahlen gleich im Titel:

官方:亿万富翁3220人中2932人是高干子女

Offizieller Bericht: 2.932 von 3.220 Milliardären in China sind Kinder hoher Funktionäre

Im Originalartikel heißt es:

中国社会科学院两年前的《当代中国社会流动》研究报告曾有统计说,我国处于社会优势地位的阶层,高干子女职业继承性明显增强,“干部子女当干部的机会比常人高2.1倍”。

“Soziale Mobilität im heutigen China”, ein vor zwei Jahren von der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften erstellter Forschungsbericht, legt den Schluss nahe, dass die Kinder von hohen Funktionären bessere Chancen haben, den Status ihrer Eltern zu erben.” Die Kinder von hohen Funktionären haben 2,1 Mal mehr Chancen als andere, selbst hohe Posten zu bekleiden.”

Noch interessanter sind jedoch die Daten, die von einigen der Partei unterstehenden Forschungsagenturen wie dem Forschungsinstitut des Staatsrates und der Zentralen Parteiakademie stammen:

截至今年3月底,内地私人拥有财产(不包括在境外、外国的财产)超过5000万以上的有27310人,超过1亿元以上的有 3220人。超过1亿元以上者,有2932人是高干子女,他们拥有资产20450余亿元。而考证其资产来源,主要是依靠家庭背景的权力下的非法所得和合法下的非法所得。

Laut Statistiken bis März dieses Jahres besitzen 27.310 Personen in China jeweils ein Vermögen von über 50 Millionen (Renminbi), 3.220 Personen besitzen jeweils mehr als 100 Millionen, und 2.932 sind Kinder von hohen Funktionären; zusammengenommen beträgt ihr Vermögen mehr als 2.054 Milliarden. Eine weitere Studie besagt, dass das Vermögen meist aus illegalen Einkünften stammt, die durch die politische Macht der Familie ermöglicht wurden, und aus illegalen Einkünften aus legalen Quellen (so der Originaltext, Anm. d. Übers.).

Netizen 常非常 antwortete postwendend:

官方也承认这个了,感动中……

Die Regierung gibt endlich die Tatsachen zu! Ich bin gerührt …

牛家庄客 macht sich lustig:

革命的目标实现了!

Das Ziel der Revolution ist verwirklicht!
(“Revolution” bezieht sich auf die kommunistische Revolution 1949, die die Volksrepublik begründete; Anm. des Übers.)

Er erzielte 60 “Unterstützungs”-Clicks.
hcgs2218 schreibt:

内地私人拥有财产(不包括在境外、外国的财产)
这个统计很不全面啊。如果包括的话,我们可以说,共产主义终于在高干子弟群体实现鸟。

Die Daten beziehen sich nur auf das Vermögen in Festland-China, berücksichtigt aber nicht Gelder in anderen Gebieten.
Diese Statistiken sind bei weitem nicht vollständig. Würde man das ins Ausland transferierte Vermögen einberechnen, könnten wir endlich sagen, dass der Kommunismus unter den Kindern hoher Funktionäre (高干子弟) Wirklichkeit ist.

刘亚玲x1300000000 hinterfragt die etwas seltsame Behauptung in dem Artikel:

‘合法下的非法所得’???
说合法,就合法,
说非法,就非法,
合法也非法,
非法也合法,
党妈说了算

“Illegale Einkünfte aus legalen Quellen”??? Wenn es heißt, “legal”, dann wird es schon legal sein; wenn es heißt “illegal”, dann wird es schon illegal sein. Das Legale ist illegal, das Illegale ist legal. Wenn Mutter Partei es so sagt, dann ist es eben so.

杨佳第二 (Zweiter Yang Jia) jedoch verliert keine Zeit auf Ironie, sondern schreit zornig:

上帝让人灭亡,必先让其疯狂。努力攫取吧,因为这是你们通往地狱的纸钱!!!!!!!!!

Wenn Gott entschlossen ist, einen Menschen zu zerstören, muss er ihn zuerst verrückt machen. Nimm also so viel du erwischen kannst, das  wird deine Währung auf dem Weg zur Hölle sein!!!!!

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..