Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Iran: Umweltaktivisten in Aktion und Bildern

Umweltblogs sind eine wertvolle Quelle für das Verständnis der Natur und Umwelt des Irans sowie ihrer Probleme und Herausforderungen. Grüne Blogger beteiligen sich aktiv an Kampagnen zum Schutz von Natur und Tieren. Sie veröffentlichen Artikel, Geschichten und Fotos und organisieren Konferenzen und Demonstrationen. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf Umweltaktivismus im Iran durch die Augen von Bloggern im letzten Jahr.

Hier sind einige Fotos von künstlerischen Aktivitäten zum Protest gegen die Zerstörung der Natur und gegen Tierjagd.

Kunst und Umwelt

Mojgan Jamshidi hat einige Fotos eines kürzlich in der nordiranischen Stadt Noshahr stattgefundenen Kunstfestivals veröffentlicht [fa]. Die Fotos wurden von Ahmad Nadalyan und Raheleh Zomorodnya gemacht:

null

Einige protestierten gegen die Haltung von Tieren in Käfigen:

null

oder gegen Tierjagd:

null

Protest

Hamnahad hat Bilder von Demonstranten veröffentlicht [fa], die gegen die Anwesenheit eines italienischen Zirkus in Teheran im vergangenen Januar demonstrierten. Sie trugen Fotos von mehreren Tieren in Ketten mit Slogans wie “Liebt uns in Freiheit, nicht in Ketten” oder “In Gefangenschaft Geborene wollen nicht leben”.

null

Warnung

In seinem Blog schreibt [fa] Mohammad Darvish über eine Konferenz zum Bau großer Staudämme, die Folgen und Alternativen, an der er auch als Redner teilnahm.

null

Jamshidi zeigt [fa] die negativen Auswirkungen eines Staudamms im Iran, wo der Urumiyeh-See im Nordwesten des Landes zu einem Salzsee geworden ist und die Tiere verendet sind.

null

Aktionen

Grey Wolf zeigt [fa] Menschen beim gemeinsamen Pflanzen von Bäumen für eine bessere Zukunft.

null

Die Kommentare sind geschlossen