Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Ägypten: Boykottiert die Welt!

Auf der ganzen Welt nutzen Menschen wirtschaftlichen Druck, um gegen politische Entscheidungen zu protestieren: Sie rufen zum Boykott von Produkten aus bestimmten Ländern auf. Nachdem immer mehr Länder auf die Boykottliste wandern, hat der ägyptische Blogger Tarek eine neue Idee. Er fordert: Boykottiert die Welt!

  قاطعوا المنتجات الدنماركية بسبب الرسوم المسيئة
و المنتجات الهولندية بسبب الأفلام التي تسخر من الدين
و المنتجات الأمريكية بسبب معاملتهم الغير إنسانية للعرب
و المنتجات البريطانية بسبب تفتيشهم للبابا شنودة في المطار
و المنتجات الصينية بسبب عدم إيمانهم بأي من الديانات السماوية
و المنتجات المصرية لأن بعض الناس يسبون الدين لبعض حين يتشاجرون
لذلك و إيمانا بدور هذه المدونة في حماية الأديان السماوية و الأخلاق الحميدة
فإننا ندعوكم أن تقاطعوا العالم
قاطعوا العالم يا عالم

Boykottiert dänische Produkte,wegen der beleidigenden Cartoons

Und niederländische Produkte, wegen der Filme, die Religion verspotten

Und amerikanische Produkte, wegen des unmenschlichen Umgangs mit Arabern

Und britische Produkte, weil sie Pope Shenuda am Flughafen durchsucht haben

Und chinesische Produkte, weil sie nicht an EINEN Gott glauben

Und ägyptische Produkte, weil einige auf fremde Religionen schwören, wenn es zum Kampf kommt.

Darum rufe ich, entsprechend meinen Überzeugungen, zum Schutz der monotheistischen Religionen und der guten Manieren auf:

Boykottiere die Welt!

Boykottiert die ganze Welt!

1 Kommentar

  • […] die ganze Welt! Dieser Beitrag erschien zuerst auf Global Voices. Die Übersetzung erfolgte durch Clemens Harten, Teil des “Project Lingua“. Die Veröffentlichung auf […]

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..