Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Kuwait: Verloren zwischen Kinos und Restaurants

Eid ist vorbei, was wollen die Menschen in Kuweit nun tun? Die meisten haben eine von zwei Möglichkeiten: Ins Kino oder in ein feines Restaurant gehen.

Leider wurde der neueste Blockbuster, The Kingdom, in Kuwait verboten. Was wollen die Kuwaiter nun sehen?

Amir erzählt uns bei Hilaliya, was jeder erwartet hat:

Als hätten wir es nicht kommen sehen: Tausende Raubkopien von KINGDOM überschwemmen die Schwarzmärkte von Kuwait. Sicherlich ist das Informationsministerium jetzt glücklich, dass das Filmstudio und die Kinos keine Einnahmen haben und der ganze Gewinn an die Filmpiraten geht.

Marzouq von zdistrict spricht über seine Erfahrungen mit Filmen in Kuwait:

Das Ganze wird wirklich frustrierend: Selbst wenn man ins Kino gehen möchte, wird es kompliziert in Kuwait. Der Apparat im Cinescape funktionierte nicht richtig, und ich hatte den Eindruck die Maschine würde verrückt werden und versuchen, die verdammte Karte auszuspucken, die sie verkauft hatten. Ich verstehe auch nicht, warum die Qualität des Pop-Corn nicht verbessert wird, das vom Co-op oder Sultan Center schmeckt viel besser.

Marzouq kommentiert auch isolierte Kinosäl, aufsässige Kinder und Filmzensur.

Qias von io81 war währenddessen in einem Restaurant, und hat danach sein Gelübd zurückgenommen, den Laden nie wieder betreten zu wollen:

Während des Eid-Feiertages habe ich Villa Fayrouz mit zwei Freunden besucht. Ich mag den Kundenservice von Villa Rayrouz wirklich nicht, aber sie haben auf jeden Fall leckeres Essen.

Neben den Eid-Aktivitäten gab es noch andere interessante Themen in der kuwaiter Blogosphäre.

intlxpatr schreibt über einen neuen Vorschlag, ‘Bewohner’ als ‘Besucher’ zu bezeichnen:

Uns Gastarbeiter ‘Besucher’ zu nennen ist eine dumme Idee. Nennt uns Gastarbeiter, nennt uns Arbeiter, aber wenn ihr uns ‘Besucher’ nennt werdet ihr Probleme bekommen mit Menschen, die nur zu Besuch sind – z.B. BESUCHER!

[…]

Geschrieben von Abdullatif AlOmar.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..