Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

“Putin`s Plan”

Vor ein paar Tagen fotografierte der Live-Journal Nutzer drugoi ein Banner in der Nähe der Moskauer Metro Station Leninsky Prospekt und veröffentlichte das Bild in seinem Blog(RUS).

Auf dem Banner steht: “Putin's Plan – Russland`s Sieg!”

Drugoi stellte die naheliegende Frage: “Was ist der Plan? Weiss irgendwer davon?”

Darauf erhielt er von seinen Lesern 150 Kommentare.

Einige Übersetzungen:

cholerabw:

Sie sind überall in Moskau!!! Ich habe dasselbe auf dem Weg ins Büro gesehen.

mannaz_russia:

Überall in Russland. Kaliningrad.

oupire:

Die Information ist absolut geheim.

feiushka:

Sieg in Sochi? :)

phoneme:

Bitte sag mir, dass das ein Witz ist. Brezhnev ist zurück. Der unbesiegbare Terminator.

galinacu:

Der Plan für Russland ist es JEDEN zu besiegen. Zumindest verstehe ich das so. “Die Pläne der Partei sind die Pläne der Menschen!”

mrguffi:

>”Die Pläne der Partei sind die Pläne der Menschen!”

Aha, den Willen der Menschen auszuführen ohne sie nach ihrer Meinung zu fragen.

bakeeva:

Suyevernaya [abergläubische] Demokratie. Ich meine suvenirnaya [Souvenir Demokratie]. Ahh, Schon wieder falsch…hier suverennaya [Souveräne Demokratie; bezieht sich auf durch den Kreml geprägten Begriff]

shaball:

Die ganze Region Krasnodar ist voll davon. Putin`s Plan/Tkachyov`s Plan mit Erklärungen: alle Strassen reparieren, eine Strasse, die zu jedem Dorf führt, Gasleitungen, etc…=)

barouh:

Die Jungs geben sich bescheiden. Ich bin nicht durch die Anzeigen selbst überrascht, sondern das Moskau eine abgeschwächte Version bereithält. In den Regionen lautet der Slogan: “Putin`s Plan – Vereinigtes Russland.” Sieht so aus, als ob sie zu zurückhaltend sind, um ein derart verfrühte Kampagne zu fahren und so haben sie zeitweise das Wort “vereinigt” mit dem Wort “Sieg” ersetzt.

rustex:

In unserer Stadt findet man diese Banner seit ca. einem Monat. Manchmal werden sie auf ganz lustige Weise platziert. Auf zwei Plakatwänden, auf denen zwei Anzeigen nebeneinander standen, konnte man lesen:

- Süße Träume – Putin's Plan – Vereinigtes Russland (neben einer Anzeige der lokalen Süßigkeitenfabrik)

- Das Kommunikationsmonster – Vereinigtes Russland ([Beeline, ein Mobilfunkanbieter],[…]

gibor:

Oh, oh…Man könnte darüber lachen, aber es ist so hart zu glauben, dass wir es schon wieder sehen(wenn man es von der Ferne betrachtet).[…]

seba_pereira:

[…] Ich habe es nicht gesehen, aber ich habe Orwell gelesen)

Zudem stellten einige Leser fest, dass im russischen Slang das Wort “Plan” wohl ein Name für Marihuana ist:

shade33:

Exzellenter Plan, anscheinend.

gabbovsky:

Wo hat er es her?

Die komische Dimension der Politik rund um die Vorwahlen in Russland kam unter den Blogger erneut auf, nachdem der wenig bekannte Victor Zubkov überraschend für den Premiersposten letzten Mittwoch nominiert wurde. – Die Wahl für die Legislative findet am 2. Dezember statt, die Präsidentschaftswahl am 9. März 2008.

Hier findet sich, was LJ Nutzer sholademi zufolge passiert ist, dessen Post(RUS) es in die die Top 30 von Yandex Blogs am 14. Sept. geschafft hat:

[…]

Auf der Hauptseite [Lenta.ru, eine der beliebtesten russischen Online Nachrichtenseiten] erschien ein Artikel in der Nacht vom 12 auf den 13 September, aus welchem hervorging, dass Putin als Ersatz für den aus dem Amt scheidenden Premier Minister Mikhail Fradkov, Victor Pipiskin für den Premierposten nominiert hat und dieser durch die Duma bestätigt werden muss.

[Ein Screenshot der Geschichte, mit dem Namen “Victor Pipiskin” zirkulierte in rot am Ende des Artikels. Der Name Pipiskin stammt von dem Wort “Penis” in der russischen Babysprache.]

Wie sich heraustellte, war die fatale Einfügung des Namens Pipiskin ein Fehler eines der Angestellten von Lenta.ru. Er hatte zur Kenntins genommen, dass Fradkov zurückgetreten ist und irgendein Viktor zu seinem Nachfolger ernannt worden war, aber seinen Nachnahmen vergessen. So schrieb er einfach in seinen Entwurf “Victor Pipiskin wurde ernannt, um Fradkov zu ersetzen”- und veröffentlichte es so auf der Seite.

Die aufregende Nachricht blieb die ganze Nacht auf Lenta.ru stehen(und kam so auch in die Infolinks von Rambler.ru(Screenshot) usw.)

Heute wurde der schuldige Redakteur von Lenta.ru gefeuert.

Die russische Regierung plant deshalb angeblich eine 1-Million-Rubel Klage gegen Lenta.ru. Was aber auch nur ein Gerücht sein kann.

Victor Pipiskin hat mittlerweile aber seinen eigenen Blog:

http://viktor-pipiskin.livejournal.com/.

Tatsächlich ist er mittlerweile so populär, dass er für eine Weile sogar seinen eigenen russisch-sprachigen Wikipediaeintrag hatte: ein Screenshot ist hier zu finden.

Einige Blogger hätten ihn gerne auch als nächsten russischen Präsidenten.

LJ Nutzer drugoi fragte(RUS) am 15. Sept:

Pipiskin, ist er schon eine [Meme] oder noch nicht?

Und ein Leser – LJ Nutzer so_matikaanwortete (RUS):

Nicht einfach eine [Meme]. Sondern der Anfang einer Subkultur.

Geschrieben von Veronica Khokhlowa.

1 Kommentar

  • […] habe heute meinen ersten Artikel für GlobalVoices Deutschland übersetzt. Der Artikel zeigt aktuelle Absurditäten der russischen Politik, welche durch […]

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..