Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Arabeyes: Arabischer Schilderwahn

Schilder sind unverzichtbare Hilfsmittel, um an Informationen aus erster Hand oder Werbebotschaften zu kommen, die im Alltag unentbehrlich sind. Aber was ist, wenn Schilder einen in die Irre führen und ihren Zweck nicht erfüllen?

BRN aus Al Ain (VAE) hat ein Schild am Verkehrsamt fotografiert:

Sign at Traffic Department (UAE)

Dieses Schild hängt hier in dem Büro in Al Ain, in dem man sein Auto anmeldet (oder die Anmeldung aktualisiert). Ich hoffe, das macht im Arabischen mehr Sinn als im Englischen …

Der arabische Text bedeutet eigentlich: “Bitte parken Sie ihr Fahrzeug auf der ausgezeichneten Parkfläche und gehen Sie weiter in den Wartebereich, um eine Quittung für Ihre Fahrzeuguntersuchung am Informationsschalter zu erhalten.”

Der arabische Blog Talasim aus Jordanien ruft Leser dazu auf, Fotos von fehlerhaften Schildern und Werbepostern zu machen und diese Bilder dann ins Netz zu stellen.

In diesem Post zeigt Omar Abu Arisheh eine Anzeige aus einem Lokalblatt, die eine englische Sprachschule geschaltet hat. Natürlich ist der Text voller eklatanter Fehler.

Shaden Saud aus Saudi Arabien schickte dieses Foto ein:

Signs which reads prostitute instead of luxurious

Die arabische Aufschrift: “Prostituierten Apartment zu Verkaufen – Bar- oder Ratenzahlung”.

Dahinter versteckt sich wohl ein vertauschter Buchstabe (im Arabischen). Es hätte heißen sollen: “Luxuriöses Apartment zu Verkaufen – Bar- oder Ratenzahlung”.

Unter der Überschrift “Man sollte immer vorbereitet sein” zeigt Bint Battuta aus Bahrain dieses Schild:

Depression Ahead Sign

Geschrieben von Amira Al Hussaini.

1 Kommentar

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..