Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

China: Stausteuer

Als erste Chinesische Stadt wird Shenzhan eine Verkehrssteuer einführen, um die Fahrkosten zu erhöhen und so Staus zu vermeiden. Wei Ying-Jie von 1510 kann den Plänen nichts abgewinnen [zh]: Die Fahrkosten seien gar nicht niedrig, wegen der vielen Maut-Straßen (70% aller Maut-Strecken der Welt liegen in China).

 Geschrieben von Oiwan Lam.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..